Informationen zum Datenschutz

 

 

 

1. Einleitung
Dieser Online-Auftritt wird von der Franciscus und Morton GbR zur Verfügung gestellt. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Artikel 13 der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Aufruf und Nutzung unserer Webseiten.

2. Verantwortlicher
Sie erreichen den Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Absatz 7 DSGVO unter der folgenden Adresse:

Franciscus & Morton GbR
Angela Morton und Eric J. F. Franciscus
Lübecker Str. 85
21337 Lüneburg

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Angaben aus unserem Impressum.

3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

3.1. Allgemeine Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

– Betrieb von unserem Online-Auftritt
– Informationen zu unseren Dienstleistungen
– Kontaktaufnahme 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten oder ein Profiling findet nicht statt.

3.2. Betrieb der Webseiten
3.2.1. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Bei dem Aufruf unserer Webseiten werden durch Ihren Browser Informationen an uns übermittelt, wie z.B. 

– den Hostnamen Ihres Endgerätes,
– den Browsertyp und Browserversion,
– das verwendete Betriebssystem,
– die bei Ihnen verwendeten Spracheinstellungen,
– der Name der zuvor von Ihnen besuchten Webseite und
– Datum und Uhrzeit Ihres Besuches

3.2.2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser Interesse liegt dabei in der 

– Ermöglichung der Nutzung unserer Webseiten,
– ansprechenden Darstellung unseres Leistungsportfolios,
– Möglichkeit der einfachen Kontaktaufnahme durch unsere Kunden oder Interessenten,
– Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes unserer Webseiten und
– Erfüllung rechtlicher Pflichten, d.h. zur Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen

3.2.3. Kategorien von Empfängern
Unser Online-Auftritt wird bei der Firma domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning gehostet. Mit dem Unternehmen wurde eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO vereinbart.

Die Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte, wie z.B. Rechtsberater erfolgt nur, sofern dies zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich und/oder wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind. 

3.2.4. Speicherdauer und Betroffenenrechte
Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch 3 Tage nach dem Ende der Verbindung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. keine berechtigten Interessen von uns oder Dritten entgegenstehen.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es bestehen daher keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeiten.

3.3 Kontaktformular
3.3.1. Art und Umfang der Verarbeitung
Wenn Sie uns über unser Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten aus dem Anfrageformular (Name, E-Mail-Adresse, Interessengebiet und Ihre Nachricht) sowie Protokolldaten (IP-Adresse Ihres Gerätes, Datum und Uhrzeit) an uns übermittelt.
Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages zwischen uns oder ggf. zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen. 

3.3.2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unserem berechtigten Interesse gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Wir bieten Ihnen mit dem Formular die Möglichkeit, einfach und zeitlich unabhängig Kontakt mit uns aufzunehmen. Sofern Ihre Kontaktaufnahme in Zusammenhang mit der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages steht, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.3.3. Kategorien von Empfängern
Ihre Daten werden durch befugte Mitarbeiter von uns und durch den oben genannten Auftragsverarbeiter verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte, wie z.B. Rechtsberater erfolgt nur, sofern dies zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich ist oder wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind. 

3.3.4. Speicherdauer und Betroffenenrechte
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden wir verarbeiten, bis Sie uns zur Löschung auffordern, der Verarbeitung widersprechen oder der Zweck für die weitere Verarbeitung entfällt. Dies ist üblicherweise nach einer abgeschlossenen Bearbeitung Ihrer Anfrage der Fall. 

Die Speicherdauer verlängert sich ggf. auf bis zu 10 Jahre, wenn wir gesetzliche Aufbewahrungsfristen einhalten müssen oder wenn wir oder ein Dritter berechtigte Interessen an einer weiteren Verarbeitung gelten machen können, wie z.B. zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen. 

4. Betroffenenrechte
Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseiten und bei der Nutzung unserer Dienstleistungen verarbeitet werden, stehen Ihnen diverse Rechte zu, die Sie bei uns unter der Punkt 2 genannten Kontaktadresse geltend machen können:

– Sie haben gemäß Artikel 15 DSGVO uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

– Sollten Ihre Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie gemäß Artikel 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

– Unter den Voraussetzungen des Artikel 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob Ihre Daten von uns zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben oder aufgrund berechtigter Interessen von uns oder Dritten noch benötigt werden.

– Sie können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch zur Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Artikel 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen oder Interessen Dritter vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

– Sie haben gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht, Daten, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet werden, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

– Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (berechtigtes Interesse) erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

  • Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Abwehr oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen. 
  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
  • Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

– Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie gemäß Artikel 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, https://lfd.niedersachsen.de

5. Sicherheit der Verarbeitung
Wir haben uns für den Betrieb unseres Online-Auftrittes für einen Auftragsverarbeiter entschieden, der ein angemessenes und datenschutzkonformes Sicherheitsniveau zur Verfügung stellt. Sie können weitere Informationen zum Auftragsverarbeiter und zu dessen Sicherheitsmaßnahmen hier einsehen.
Den Datentransfer Ihrer personenbezogenen Daten haben wir durch ein SSL-Zertifikat geschützt. Weiterhin setzen wir bei unserem Kontaktformular einen Spamschutz ein, damit wir automatisch erzeugte Kontaktanfragen unterbinden. Wir möchten trotzdem darauf hinweisen, dass die Übermittlung von Daten im Internet nicht risikofrei erfolgen kann. Bitte schicken Sie uns daher keine sensiblen Daten über das Kontaktformular, sondern nehmen direkt Kontakt mit uns auf.

6. Links zu anderen Internetseiten
Unsere Webseiten enthalten Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Trotz vorheriger sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir für externe Links zu fremden Inhalten keine Haftung übernehmen.

7. Gültigkeit und Aktualisierung dieser Informationen zum Datenschutz
Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Informationen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Version anzuschauen.

Lüneburg, den 20.12.2020

Home